Bewerbungsformular zum Realsklave
Menue      
     
     

Achtung !!!

Zur Zeit keine Aufnahme von Realsklaven

     
     

Ich bewerbe mich zum

       
Allgemeine Aussagen:

Name:

Vorname:

Geburtsdatum:

Geburtsort:

Strasse / Nr.:

PLZ / Ort:

Festnetz:

Handy:

email:

Homepage:

Profile in Netzwerken*:

 

  * Angabe von Netzwerk und Nick    
       
Mobilität und Fähigkeiten:

Mobilität:


Führerscheinklasse:

PKW (Typ):

Bike (Typ):

erlernter Beruf:

derzeitiger Beruf:

Hausarbeit:

Kochen:

Handwerk:

   
       
Sexuelle Ausrichtung:

Lebensweise:

HIV-Status:

 

Baresex:

* mehrfachauswahl möglich

Wenn nicht offen schwul lebend: Musst Du beruflich oder privat irgendwelche Rücksichten nehmen?:

Ausführliche Beschreibung / Body:
--- Maße / Gewicht:

Größe:

 

Gewicht:

Körperbau:

 

Augenfarbe:

Haarfarbe:

 

Haarlänge:

Beinlänge:

Konfektionsgröße:

Brustumfang:

 

Taillenumfang:

 

Schuhgröße:

 
   
--- Schwanz:

normal:

steif:

       
--- Votzengröße:

Maulvotze:

Arschvotze:

       
--- Behaarung:

Achseln:

Arme:

Bart:

Beine:

Oberkörper:

Intimbereich:

       
Outfit des sklaven (Fetisch):
    trage auch im Alltag vorhanden (vollständig aufzählen!)
Leder
Army / BW
Nike-Outfit
Sportswear
Rubber / Latex
Skingear
Anzug
Prison
sonstiges Outfit
komplette Nackthaltung
       
Einstellung zu einzelnen SM Praktiken:
    derzeitige Erfahrung  
Anal:

- Buttplugs

 

- Dildos

 

- Einläufe

 

- Fisten

 
       
Atmung:

- Beißstange / Trense

 

- Breathcontrol

 

- Knebel

 

- Masken

 
       
Bondage:

- Füße

 

- Hände

 

- Handschellen

 

- Ketten

 

- Langzeitbondage

 

- Mumifizierung

 

- Steelbondage

 

- stehend

 

- sitzend

 

- liegend

 

- hängend

 
       
Drill / Erniedrigung / Unterwerfung:

- Aschenbecher

 

- Demütigung daheim

 

- Demütigung in der Öffentlichkeit

 

- Gehorsamkeitsdrill

 

- Leckdienst allg.

 

- permanente Kontrolle

 

- Putzdienst

 

- Sauberkeitskontrolle

 

- Servicedienst

 

- Sportdrill

 

- Stiefel / Sneaker (Leder) lecken

 

- Strafarbeiten

 

- Toilettendienst

 

- Verleih

 
       
Gewichte:

- Sack

 

- Schwanz

 

- Titten

 
       
Hitzespiele:

- Eiswürfel

 

- Kerzenwachs

 
       
Klammern:

- Körper

 

- Sack

 

- Schwanz

 

- Titten

 
Spanking / Flag:

- Fausthiebe

 

- Fieberglasrute

 

- Flogger

 

- Gerte

 

- Hände

 

- Paddel

 

- Peitsche

 

- Rohrstock

 
       
Tritte mit Stiefel:

- Körper

 

- Sack

 
       
Verkehr:

- Anal

 

- Oral

 
       
weitere Praktiken:

- Abhärtung

 

- Anpissen

 

- Anrotzen

 

- Dilatoren

 

- Dogplay

 

- Enthaarung / Totalrasur

 

- Hodenquetschen

 

- Käfig- / Zellenhaltung

 

- Nadeln

 

- Pisse saufen

 

- Ponyplay

 

- Strom

 
       
Verfügbarkeit:
In wie weit können wir über Dich zeitlich verfügen? (Arbeit/Familie hat grundsätzlich Vorang):

a) Gelegentliche Treffs bis max. 24 h:

b) Regelmäßige Treffs bis max. 48 h:

c) Urlaubsversklavung:

d) SPONTAN (innerhalb kürzester Zeit kann ich nach Benachrichtigung):

e) nach kurzfristiger Planung (weniger als eine Woche im voraus):

f) nach längerfristiger Planung (mehr als eine Woche im voraus):

Bist Du schon mal öffentlich vorgeführt worden (Szenekneipe, SM-Club, o.ä.)

In welchem Alter entdeckt, daß du schwul bist ?

Wann haste das erste Mal geblasen ?

Wann biste das erste Mal geblasen worden ?

Wann haste das erste Mal gefickt ?

Wann biste das erste Mal gefickt worden ?

Wann hatteste erste Idee sklave zu sein?

       
Bemerkungen und Tabus:

Raucher:

Alkohol:

Poppers:

andere Drogen:

gesundheitliche Probleme:

Tabus:

Welche Erfahrungen als sklave?

       
Körperschmuck:
    vorhanden Wunsch

Brandings:

Tattoos:

Piercings:

sonstiges:

       
       

Nach dem Antritt als Sklavenbewerber/Sklavenanwärter wird eine Sklavenvereinbarung geschlossen.

       

Dazu bin ich bereit:

       
Ich, der Unterzeichnende versichere, daß alle von mir gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen und bin mir bewußt, daß durch falsche Angaben meinerseits, ich die Konsequenzen zu tragen habe.

Der Meister ist berechtigt, den von mir ausgefüllten Fragebogen als Grundlage für meine Erziehung einzusetzen. Für unvollständige oder falsche Angaben gegenüber meinem Meister trage ich allein die volle Verantwortung.

Mir ist bekannt, daß alle gemachten Angaben durch den Meister benutzt werden.
       
       
       
   

 

 
   

 

 
Ohne_Titel_1
Top Up Down Bottom