Menue      
     
     

     

Slave Click




Viele von Euch werden sich noch an Dalli Click erinnern, ein nettes Spiel in einer Unterhaltungssendung.

Daran angelegt, werde ich mit meinen Sklaven spielen.
Die Rechte an den Bildern der Sklaven, bzw. Schikane-Objekten mußten diese mir vorher abtreten.

Die Spielregeln :

Ich veröffentliche die abgedeckten Bilder in unregelmäßigen Abständen. Alle der Click-Sklaven erhielten im Laufe der Zeit von mir eine Sklavennummer. Ich teile dem jeweiligen Sklaven mit, daß er die Möglichkeit hat mir etwas dafür aus meinen vier Wuschlisten anzubieten, daß die Felder nicht freigelegt werden.

Wenn mir das Angebot zusagt, wird kein weiteres Puzzleteil freigelegt. Je nachdem, wie gut es mir gefällt, entscheide ich wie lange derjenige Ruhe hat.

Das heißt, wer mir viel anbietet hat länger seine Ruhe!

Wer mir Kleinigkeiten oder Lappalien anbietet, der hat entweder keine Ruhe oder nur kurz!

Aber was wäre so ein Spiel, wenn es so berechenbar wäre, also habe ich eine kleine böse Falle eingebaut!

Die Abgebildeten machen ihre Angebote dafür, daß kein weiteres Stück geöffnet wird.
Alle Anderen dürfen mir Angebote zur Freilegung machen. Das bedeutet, unter Umständen kann es sehr schnell gehen, wenn ihr gehässig genug seid, hier Andere bloßstellen zu wollen!

Wie beim Glücksrad, werde ich hier beim letzten Bild, dann den Namen des Opfers preisgeben.

Objekt 1: 2017-800213





_ _ _ _     _ _ _ _ _ _

 

comments

Objekt 2: 2019-780311





_ _ _ _ _ _ _ _ _     _ _ _ _ _ _

 

comments

Objekt 3: 2017-670516





_ _ _ _ _ _     _ _ _ _ _ _ _ _

 

comments

Objekt 4: 2018-581130





_ _ _ _ _ _ _     _ _ _ _ _ _

 

comments

Ich nehme mir das Recht heraus, Sklaven nach meinen Wünschen zu nutzen, wenn es sich ergibt.
Aber denke daran, ich suche Sklaven, keine Freundschaft!

Meine Einstellung zu Dominanz & Sex und Bedingungen für Realsklaven

DEIN
PROLLBO$$